Die Neuropsychologie ist derjenige Teilbereich der Klinischen Psychologie, der sich mit dem menschlichen Gehirn und den Auswirkungen zentralnervöser Prozesse auf das Verhalten, Erleben und Denken beschäftigt. Unser Gehirn ist die zentrale Steuerung aller in unserem Körper und in unserer Psyche ablaufenden Prozesse. So können Verletzungen oder Schädigungen des Gehirns sich auf mehreren Ebenen wie dem emotionalen Erleben und Steuern, dem Denkvermögen, der visuellen Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit, dem Gedächtnis und den exekutive Funktionen wie Impulskontrolle, Handlungsplanung und -ausführung auswirken.

Neuropsychologisches Training

Klinisch-psychologisches Training der kognitiven Funktionen basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und darauf aufbauend entwickelten Programmen, die auf Sie zugeschnitten ausgewählt werden. Zu Beginn der Einheiten verschaffe ich mir ein klares Bild Ihrer Situation und tausche mich, wenn gewünscht, mit ihrer/m (Fach)ärzt*in sowie anderen Therapeut*innen (Physiotherapeut*innen, Logopäd*innen, Ergotherapeut*innen,…) aus. Gemeinsam lege ich mit Ihnen Ihre Ziele und einen Therapieplan fest. Sie nehmen bei mir nur die Anzahl an Stunden in Anspruch, die Sie auch tatsächlich brauchen und in Anspruch nehmen möchten.

Angehörigenberatung

Nicht nur Menschen mit kognitiven oder psychischen Schwierigkeiten brauchen Unterstützung, auch deren Angehörige haben manchmal den Bedarf nach einem Gespräch. Ich biete in diesem Sinne auch Beratung für Angehörige von Menschen mit neuropsychologischen Erkrankungen (Demenz, nach Schlaganfall etc.) an

Kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per Mail.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN TYPISCHEN ABLAUF EINER NEUROPSYCHOLOGISCHEN BEHANDLUNG

MEHR INFOS

Kosten

Dauer: je 50 Minuten

Bezahlung bar oder per Banküberweisung

Neurokognitives Training: 90 Euro

Angehörigenberatung: 90 Euro

Sexualberatung- bzw. Therapie bei bzw. nach neurologischen Erkrankungen: 90 Euro

(Sozialtarif möglich)

Psychologische Therapie wird leider von den Krankenkassen nicht übernommen, kann jedoch am Ende des Jahres im Steuerausgleich unter „Außergewöhnliche Belastungen“ geltend gemacht werden.

ALLGEMEINE SCHUTZMAßNAHMEN! HIER ERFAHREN SIE MEHR!

MEHR INFOS

Meine Angebote

Sexualberatung

Sexualität ist natürlicher Teil des Mensch-Seins. Behandeln wir sie auch so.

MEHR INFOS

Neuropsychologie

Unser Gehirn ist ein faszinierendes Organ, dessen Funktionen man trainieren kann!

MEHR INFOS

LONG COVID

Haben Sie  körperliche oder psychische Folgen einer COVID-19 Infektion?

MEHR INFOS